Qualifikation

Ausbildung:

Im April 2011 habe ich mein Studium der Tierpsychologie (ATN, Akademie für Tiernaturheilkunde, Schweiz), nach anderthalbjähriger Dauer, erfolgreich mit einer schriftlichen Prüfung zur Tierpsychologin Hund und Katze absolviert. Folgende wissenschaftliche Grundlagen wurden während des Studiums vermittelt:

 

Slider

 

Die Lektionen des allgemeinen Lehrganges „Tierpsychologie Hund“:

 

1. Tierpsychologie/Ethologie - Grundlagen der Allgemeinen Verhaltensbiologie

  • Geschichte der Ethologie und das Ethogramm
  • Verhaltensphysiologie 1
  • Verhaltensphysiologie 2
  • Lernen/Gedächtnis
  • Verhaltensökologie 1
  • Verhaltensökologie 2

2. Spezielle Ethologie des Hundes

  • Abstammung der Caniden, „Sprache“, Verhalten und Sozialstruktur des Wolfes
  • Domestikation, Geschichte des Hundes, Wolf und Hund im Vergleich, Mensch und Hund
  • Videolektion, Ethogramm

3. Lernen und Erziehung, Rassenkunde und Ontogenese

  • Lernverhalten, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund
  • Mit dem Hund unterwegs, Antijagdtraining
  • Rassetypen - trainings- und therapierelevante spezifische Besonderheiten
  • Ontogenese - Welpen und Junghunde

4. Der Hund und seine Umwelt, Haltungsfragen

  • Stress und Stressmanagement
  • Mehrhundehaltung

 

Die Lektionen des allgemeinen Lehrganges „Tierpsychologie Katze“:

  • Geschichte der Ethologie und das Ethogramm                            
  • Spezielle Ethologie der Katze 1-4
  • Verhaltenstherapie der Katze 1 und 2